Home Swimevents Kai Steinbrunn ist tot

Kai Steinbrunn ist tot

by Team Swimevents

Es ist schwer die passenden Worte zu finden. Wie wir heute erfahren haben, ist Kai Steinbrunn, einer der bekanntesten Moderatoren und Sprecher des Schwimmsports, urplötzlich verstorben. Neben zahlreichen Schwimmwettkämpfen moderierte er die EM 2012 in Budapest. Den jetzt anstehenden Deutschen Meisterschaften in Berlin sollte Kai ebenfalls mit seiner einzigartigen Art den seit Jahren gewohnten besonderen Flair verleihen. Kai hat mit seiner Art und Weise Veranstaltungen zu führen, jahrelang das Publilkum und die Athleten in den Bann gezogen. Auch auf unserer eigenen Veranstaltung im März, dem Bochum-Cup 2014, hat Kai mit seinem unverwechselbarem Charme der Veranstaltung eine besondere Note verliehen.
Kai war ein ganz besonderer Mensch, es war schön mit ihm zu arbeiten und ihn zu kennen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

0 comment
0

Related Posts

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass dies für Sie in Ordnung ist, aber Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, wenn Sie dies wünschen. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy